AirlineCheck

Airline Bewertung von US Airways

Informationen zum Flug vom 31.05.2008

Startflughafen
Frankfurt International (Deutschland)

Klasse
Economy
Zielflughafen
Ft Lauderdale Hollywood International Flughafen (Vereinigte Staaten (USA))

Weiterempfehlung:
Nein

Bewertung und Erfahrungen

Vor der Reise Bewertung Vor der Reise
Buchung erfolgte ├╝ber ein Flug-Webportal, das Ticket wure elektronisch ausgestellt. Bis dahin hat das alles nichts mit US Airways zu tun.
Beim CheckIn, 3 Stunden vor Borading, wurden wir bereits auf eine erste 3st├╝ndige Versp├Ątung, auf unsere Umbuchung des Anschlussfluges am Folgetag sowie auf die Verpflegung am Gate aufmerksam gemacht. Erst auf unsere Nachfrage wurden wir zum Ticketschalter verwiesen, wo wir betreffend Hotel in Philadelphia etc. aufgekl├Ąrt wurden. Die Benachrichtigung unseres Hotels und der Autovermietung am eigentlichen Zielort mussten wir selbst vornehmen. Schlussendlich kam es zu einer ├╝ber 5st├╝ndigen Versp├Ątung, die Verpflegung am Gate war d├╝rftig und wir wurden in keinster Weise auf die EU-Fluggastrechte aufmerksam gemacht. Erst auf Nachfrage holte die 5. angefragte Mitarbeiterin am Gate entsprechende Flyer vom Ticketschalter und verteilte die unmittelbar vor dem Boarding.
An Bord Bewertung An Bord
Das Flugpersonal war unfreundlich, die Maschine dreckig, veraltet (herunterh├Ąngende Zierleisten und Abdeckungen etc.) und nicht aufger├Ąumt. In den Sitztaschen fehlten Informationen und Magazine. Leider ist es wohl bei amerikanischen Fluggesellschaften ├╝blich, dass man auf Transatlantik-Fl├╝gen f├╝r Entertainment (Kopfh├Ârer) und zB Wein zum Abendessen separat bezahlen muss. Zudem befand sich auf den Sitzen der hintersten Reihe gleich nach uns ungesichertes Gep├Ąck der FlugbegleiterInnen auf den Sitzen. Eine Metallbox war zudem auf einem heruntergeklappten Tisch abgestellt. Auch diese war w├Ąhrend des Startes ungesichert.
Service Bewertung Service
Da Inboard-Entertainment besteht bei US Airways aus zwei kleinen TV-Ger├Ąten an der Decke und einer Projektion an die Kabinenwand vorne pro Abschnitt (ca. 1/3 der Sitzpl├Ątze). Die Kopfh├Ârer m├╝ssen gekauft werden, das Essen ist m├Ąssig und f├╝r alkoholische Getr├Ąnke zum Abendessen (zB ein Glas Wein) muss man separat bezahlen - das ist bei europ. Fluggesellschaften auf Interkontinentalfl├╝gen inbegriffen!
Am schlimmsten war aber die Betreuung durch US Airways nach mehr als 5st├╝ndiger Versp├Ątung - wir verpassten unseren Anschlussflug und mussten uns um alles selbst k├╝mmern (Hotel, Transport, Gep├Ąck, Inforamtion unsere Hotels und der Autovermietung am Urlaubsziel, etc.). Auch das mehrmalige Versprechen, unsere Auslagen umgehend zu ersetzen, kam man nicht nach. Heute (3 Monate sp├Ąter) haben wir zur Durchsetzung der EU-Fluggastrechte das LBA - Luftfahrtbundesamt eingeschaltet.
Tipps / Empfehlungen
Es lohnt sich, auf den Flugportalen die ersten Eintr├Ąge von amerikanischen Fluggesellschaften (insbesodnere US Airways) zu ├╝berbl├Ąttern und die nachstehenden nicht viel teureren Angebote von europ├Ąischen Fluglinien auszuw├Ąhlen. US Airways sieht uns nie wieder an Board ...

Bewertung von Stephan (47) aus Basel, Schweiz

Bewerten

Neuigkeiten

Vielflieger?

AirlineCheck

Im Fokus


Malediven Gewinnspiel