AirlineCheck

Airline Bewertung von SWISS

Informationen zum Flug vom 18.12.2008

Startflughafen
Bangkok International Flughafen (Thailand)

Klasse
Economy
Zielflughafen
Changi International Flughafen (Singapur)

Weiterempfehlung:
Ja

Bewertung und Erfahrungen

Vor der Reise Bewertung Vor der Reise
Nicht selbst gebucht, Check-In-Personal ok, Anmerkung da es hier verschiedentlich geäussert wurde: das Swiss Call Center ist nicht seit der Lufthansa-Übernahme "deutschsprachig" sondern seitdem die Swiss (vor der Übernahme) dieses ins Billiglohn-Ausland ausgelagert hat. Da gibt's nun mal nicht so viele Schweizer, sondern eben auch andere Deutschsprachige.
An Bord Bewertung An Bord
Die Innenausstattung wirkt immer sehr gediegen im Vergleich und ich meine auch dass der Sitzabstand besser ist als bei manch anderen - "wettgemacht" wird dies jedoch durch einen kontinuierlich schlechten Service und lausiges Essen. Es ist wirklich zu wenig! Auf Kaffee musste man nach dem Mittagessen auch verzichten und in der letzten Stunde waren die Flugbegleiter (wie immer bei Swiss) nicht mehr auffindbar. Nachdem ich halb verdurstend auf der Suche nach den Wasser (in BKK kann man da Sicherheitskontrolle am Gate kein Wasser mitbringen!) den Vorhang (immer haben sie den Vorhang vor, damit ja kein Passagier stört!) von der Küche wegzog, fand ich wenigstens einen Flugbegleiter, der gerade dabei war eines der Flugzeugessen zu verspeisen. Unterirdisch schlecht! Und das ist mir so oder ähnlich noch auf jedem Swiss-Langstreckenflug passiert.
Service Bewertung Service
Unterhaltungsprogramm sehr gut, eigener Bildschirm und sehr viel Auswahl - um Längen besser als LH, wo man oft genug nicht mal einen eigenen Bildschrim hat. Ob es Zeitungen gab, erinnere ich mich nicht.
Tipps / Empfehlungen
Enttäuschend die geringe Serviceempfindlichkeit des Personals und die Qualität und Menge des Caterings besonders da Swiss selten zu den günstigsten Anbietern gehört. Das geht auch in Economy besser!
Wegen Unterhaltungsprogramm weiterhin eine Empfehlung. Aber wenn es geht, auf Langstrecke selbst Wasser und Essen mitbringen - oder vorher essen!

Bewertung von Sascha (47) aus Barcelona, Spanien

Bewerten

Neuigkeiten

Vielflieger?

AirlineCheck

Im Fokus


Malediven Gewinnspiel