AirlineCheck

Airline Bewertung von SWISS

Informationen zum Flug vom 31.01.2011

Startflughafen
Los Angeles International (Vereinigte Staaten (USA))

Klasse
Economy
Zielflughafen
Z├╝rich Flughafen (Schweiz)

Weiterempfehlung:
Nein

Bewertung und Erfahrungen

Vor der Reise Bewertung Vor der Reise
Gebucht wurde unsere Reise bei United Airlines. Dort gibt es zu g├╝nstigen Preisen immerhin die volle Anzahl Meilen und nicht nur die H├Ąlfte wie bei Economy Saver der Swiss. Der Hinflug war mit Air Canada und der R├╝ckflug mit Swiss. In LAX haben wir nach einem Notausgang-Platz gefragt. Die Angestellte sagte uns, dass sie diese Sitze nicht vergeben k├Ânne. Keine Ahnung wieso, ich habe schon an diversen Flugh├Ąfen und bei verschiedenen Fluggesellschaften solche Pl├Ątze bekommen. Immerhin hat sie uns eine vierer Reihe f├╝r zwei Reisende angeboten, was dann wohl besser gewesen ist als der Notausgangs Platz. Beim Check-In wurden wir in LAX ausserdem sofort bedient.
An Bord Bewertung An Bord
Mir ist im November 2010 bei meinem Flug nach Oslo schon aufgefallen, dass die Kabine schlecht (oder gar nicht) gereinigt wurde, obwohl es ein Morgenflug war. Leider hat sich dieses Bild auch auf diesem elf st├╝ndigen Flug best├Ątigt. Die Sitze waren ├╝berh├Ąuft mit Brotresten, die Tische wurden nicht gereinigt (Kaffeespuren vom Vorg├Ąnger und Essensreste)und in den Sitztaschen konnte man statt den aktuellen Magazinen benutzte Taschent├╝cher finden.
Die Sitze und der Sitzabstand sind soweit in Ordnung. Da wir vier Sitzpl├Ątze hatten konnten wir immerhin die beiden Sitze benutzen, die keine Unterhaltungssystem-Box unter dem Sitz hatten.
Zum Teil war das Bordpersonal nicht richtig bei der Sache. Bei den Getr├Ąnken wurde meine Reihe einfach ├╝bergangen... Das L├Ącheln im Gesicht und die Gastfreundschaft, die ich noch vor zwei Jahren auf meinem Flug nach New York erlebt habe, war leider auch nicht mehr vorhanden.
Service Bewertung Service
Ein Unterhaltungssystem gibt es. Es ist zwar auch nicht mehr das Modernste, reicht aber aus, sofern es funktioniert. Bei vielen Passagieren war dies nicht der Fall. Die Flugbegleiterinnen waren ├╝ber Beschwerden recht genervt und sagten den betroffenen Passagieren, sie sollen sich auf einen anderen Platz setzen. Als diese jedoch nicht auseinander gesetzt werden wollten wurde dann einmal das System neu gestartet und zum Teil funktionierte das Unterhaltungssystem dann doch noch. Zeitungen werden in der Economy Class nicht ausgeteilt (auch wenn man mit einem grossen Rest Zeitungen aus der Business Class durch die Economy geht). Das Swiss Magazin, welches sich in der Sitztasche befindet war ausserdem ebenfalls noch vom Dezember 2010 (obwohl wir Ende Januar 2011 geflogen sind).
Tipps / Empfehlungen
Ich war eine Zeit lang wirklich begeistert von Swiss. Leider ist diese Begeisterung nun aber weg. Ich werde schauen, dass ich in n├Ąchster Zeit nicht noch einmal Swiss fliegen muss.

Bewertung von Isabel (28) aus Opfikon, Schweiz

Bewerten

Neuigkeiten

Vielflieger?

AirlineCheck

Im Fokus


Malediven Gewinnspiel