AirlineCheck

Airline Bewertung von Emirates

Informationen zum Flug vom 29.03.2011

Startflughafen
Delhi Indira Gandhi International (Indien)

Klasse
Economy
Zielflughafen
Abu Dhabi International Flughafen (Vereinigte Arabische Emirate)

Weiterempfehlung:
Nein

Bewertung und Erfahrungen

Vor der Reise Bewertung Vor der Reise
Wir folgen von Paro nach Delhi und sollten dort mit Emirates weiter nach Dubai fliegen. Nach Betreten des Flughafens sammelte man alle Transit Passagiere ein und brachte sie in einen bestimmten Transit Bereich. Dort gaben wir unsere Etickets und unsere Pässe ab und nach 15 Minuten hiess es, Emirates würde mit den Boarding Passes kommen. Nur kam niemand. Es vergingen 10 Minuten, 20... nichts passierte, ich fragte viele Male nach. Doch niemand erschien. Als wir über eine Stunde gewartet hatten, hiess es plötzlich, der Flug sein überbucht und wir kämen nicht an Board. Dann hiess es, wir würden nicht mit Emirates fliegen, sondern mit Jetair und das wäre jetzt eh zu spät. Emirates fühlte sich für uns nicht zuständig, obwohl ich die Tickets auf Ihrer Website gebucht habe und auf den Tickets EK stand!

Dann hiess es plötzlich nicht mehr, der Flug sei überbucht, sondern wir seien einfach zu spät da gewesen und der Schalter hätte um 18 Uhr geschlossen! Wir standen lange vor 18 Uhr schon im Transitbereich!

Ich verlangte mit Emirates direkt zu sprechen, doch auch von da: keine Hilfe. Zum Schluss hiess es, wir könnten auch nicht mit der nächsten Emirates Maschine um 21.50 Uhr fliegen, weil wir eben auf JetAir gebucht wären. Man würde uns ein Loungeticket (!) geben und wir könnten in 24 (!) Stunden mit Jetair nach Dubai.

Nach über zwei Stunden Wartezeit im Transitbereich, aus dem wir nicht heraus durften, rief ich bei meinem Bruder in Dubai an. Der buchte innerhalb von 10 Minuten neue Tickets für uns in der Businessclass für den 21.50 Uhr Flug mit Emirates, schickte uns aber leider nur die Buchungsnummer und sagte nicht dazu, dass es Business Tickets waren. Wir gaben Emirates in Delhi diese Nummer und erklärten, wir hätten neue Tickets, mein Bruder hätten sie gekauft und wir wollten jetzt sofort zum Gate. Es vergingen weitere 15 Minuten, ein Emirates Mitarbeiter erschien und erklärte uns, ja, mein Bruder hätte uns neue Flüge gekauft, aber es gäbe einen Unterschied zwischen dem Kauf eines Fluges und dem eines Tickets und wir sollten noch 9560 Rupien. Da wir nur noch raus wollten, zahlten wir die mit Kreditkarte.

Dann endlich bekamen wir unsere Boardingpässe, allerdings für die Economy Class und da wir nicht wussten, dass mein Bruder Business gebucht hatte, sind wir auch Ecenomy geflogen - und wir hatten nicht einmal Plätze nebeneinander!

Ich habe insgesamt 3 Mails an den Kundenservice von Emirates in Deutschland geschrieben und das Geld zurückverlangt. Keine Reaktion.
An Bord Bewertung An Bord
An Board gab es nichts zu beanstanden.
Service Bewertung Service
Alles ok, wie bei anderen Airlines auch.
Tipps / Empfehlungen
Bei Problemen mit Emirates - nicht auf den Kundenservice hoffen. Der denkt, wenn wir unzufriedene Kunden ignorieren, gehen sie weg.

Bewertung von Joana (45) aus Langgöns, Deutschland

Bewerten

Neuigkeiten

Vielflieger?

AirlineCheck

Im Fokus


Malediven Gewinnspiel